fritzpress

Seite
Menü
News
Startseite > Alle Artikel und Beiträge - Der grosse Plan?

Alle Artikel und Beiträge

Der grosse Plan?

19.03.2021

Es stimmt was nicht. Bloss was? Vielleicht weiss der Bundesrat Rat.

 

Sehr geehrter Herr Bundesrat Berset

Wussten Sie, dass jedes Jahr weltweit rund 1,5 Millionen Menschen allein an der Ansteckungskrankheit Tuberkulose sterben?

Fragen an Sie:

  • Warum gibt es nicht schon längstens einen weltweiten, ewig dauernden TBC-Lockdown? Finden Sie das nicht auch völlig verantwortungslos?
  • Sind Sie nicht auch der Meinung, dass der Lockdown wegen Covid-19 aus dieser Perspektive unverhältnismässig ist?
  • Müssen wir davon ausgehen, dass Covid-19 vor allem dazu benutzt wird, der Menschheit die „langersehnte“ globale Diktatur auf totalitärer Basis näherzubringen? Und nebenbei Unternehmen oder Organisationen in die Systemrelevanz zu erheben?
  • Wieso wird die Welt nach Covid-19 eine andere sein, nach Tuberkulose jedoch nicht?
  • Sind Tuberkulose-Tote weniger Wert als Covid-19-Verstorbene, da vor allem in der 2. und 3. Welt zu Hause?
  • Warum keine Gedenkminute für die Opfer aller anderen nicht-Covid-Infektionskrankheiten?

Ferner sei verwiesen auf Art. 258 StGB Schreckung der Bevölkerung. Auch unser Staat muss sich an diesem Artikel messen lassen.

Natürlich sind die Hygienemassnahmen im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie von hoher Wichtigkeit. Nach Beobachten der Situation und der Einordnung in den Kontext erhärtet sich jedoch die Vermutung, dass die Lockdown-Situation einzig dazu dienen soll, einen globalen „Patriot Act“ zu gerechtfertigen. Als grosser Testlauf vor dem Reset.

Die für dieses Framing verantwortlichen ThinkTanks und Kommunikationsberater sowie ihre Auftraggeber sind längstens durchschaut. Es muss von unserer Landesregierung erwartet werden, dass sie dem Lockdown-Spuk zügig ein Ende bereitet - in grösseren Schritten als bis anhin. Das klappt auch, ohne sich irgendeine Blösse geben zu müssen. Hingegen die Hygienemassnahmen sollten aus meiner Sicht weiterhin aufrecht erhalten werden. Vielleicht gibt es eine innovative Zuckerbrot-und-Peitsche-Politik: Je weniger Lockdown, desto mehr/länger die Hygienemassnahmen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, aber auch für Ihr persönliches Engagement in diesen merkwürdigen Zeiten.

Mit freundlichen Grüssen

 

 
Powered by CMSimpleRealBlog
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login