fritzpress

Seite
Menü
News
Startseite > Alle Artikel und Beiträge - Betreutes Denken

Alle Artikel und Beiträge

Betreutes Denken

23.12.2022

Kann es bessere private Anlageobjekte geben als solche, bei welchen die Staaten zu Helfershelfern werden und ihre Einwohner zwingen, die Rendite abzuliefern?

Ein Beitrag in der Weltwoche titelt:

«Es war eine Tyrannei der Ungeimpfen, dabei bleibe ich»:

Weltärzte-Chef Montgomery träumt noch immer von 90 Prozent Fremdschutz durch die Impfung. Er ist ein Lehrstück der Unbelehrbarkeit.

Weit darunter dann erst das eigentlich Spannende - ein gewöhnlicher Leserkommentar:

„Dieser Montgomery sitzt unter anderem im Beirat der Firma apo asset management, welche mit Aktien von Impfherstellern dealt, siehe https://www.apoasset.de/ueber-uns/organisation

Noch Fragen?“

Aha: Wird Covid-19 also aus Investmentgründen dermassen ausgedehnt ausgeschlachtet? Ohne die Brille der Profitstrategie, und ohne das Denken von Krisengewinnlern kann man die verschiedenen mRNA-„Erfolgs“meldungen, Hysterie oder Panik somit gar nicht richtig einordnen. Die Pandemie ist also erst zu Ende, wenn der Profit stimmt und vor allem die Folgeprodukte etabliert sind. Deswegen wurde wohl auch „übersehen“, dass laut wikipedia die Covid-19-Pandemie schon vor Jahresfrist endemisch wurde (also Ende 2021).

Jetzt wird auch langsam klar, welche Kreise ein Interesse an der systematischen Verteufelung von Vitamin D3 besitzen, oder zumindest für eine tiefstmögliche Dosierung plädieren. Nur allein schon Vitamin D hätte von allem Anfang an dazu beitragen können, dass 65% der Covid-19-Fälle (vgl. c19early) milder bzw nicht letal verlaufen wären. Altenheime, welche es als „Wunder von [Ortschaftsname]“ in die Medien schafften, weil sie fallfrei blieben, supplementierten schon lange vorher Vitamin D3.

Im Namen der Gesundheit der Finanzen geht man im ganz grossen Stil über Leichen. Es geht also erst mal nicht um unsere Leben. Tarnung ist dabei alles. Es geht auch in keinem Fall um eine Entlastung des Gesundheitswesens.

Zusätzlich verwerflich ist, dass gestandene Ärzte und Fachärzte (auch) in der Schweiz unmittelbar mit Entzug der Zulassung bedroht werden, wenn sie gegen diese Impftyrannei angehen oder Vitamin D empfehlen. Damit meine ich nicht dubiose Schwurbelärzte, sondern seriöse.

Kompetente Ärzte sowie die ungeimpfte Bevölkerung werden fertiggemacht, organisiert bedroht und auch mal öffentlich von einer Regierung als psychisch krank erklärt, wenn sie diese erpresserische Anlagestrategie in Frage stellen. Fragt sich, wo tausende Qualitätsjournalisten und Chefredaktoren, Aufsicht und Parlament ihre Augen und Präferenzen hatten und haben…

Und das Schöne daran: Diese Anlagestrategie finanziert sich über die Krankenkassenprämien, welche logischerweise direkt an die Wertentwicklung der Pharma-Investprodukte gebunden sind. Man braucht nur regelmässig Angst zu säen in den abhängigen Medien. Die drei Pyramiden in Basel weisen den Regierungen den Weg: Da muss dann keiner mehr selbständig denken.

Trefflich eingefädelt von ganz langer Hand. Reichlich fetter Luxus auf Kosten von Leben, Gesundheit und Auskommen anderer. Leistungsfreie räuberische Lebensweise: denn man könnte sich gar nicht selber ernähren, würde man nicht bandenmässig bei anderen stehlen - ein weiteres Problem der Überakademisierung.

„Wir werden nichts besitzen und dabei glücklich sein“ ist natürlich nur die halbe Wahrheit: der zweite Teil des Satzes wird nämlich nie eintreffen. Es gab nie glückliche Sklaven, auch nicht bei Onkel Tom. Allen aber, die bei der neuen finalen Ausbeutung und Enteignung der Weltbevölkerung mitmachen, winken Ehre, Reichtum, Leadership, ein Jöbbli oder Mandat. Geld löst sich ja nicht einfach auf – es wird umgelagert.

Und in welcher Rolle sehen sich nun volks- und demokratievertretende Elemente wie Parlament (Hall of Lobbies), Regierung und Gesundheitsamt? Das möchte ich gerne wissen um ersuche um Rückmeldung.

 PS:

  • In Deutschland fehlen inzwischen Medikamente gegen Influenza- und RS-Virenerkrankungen. Dass der Weltärztebund auch in dieser Situation nicht auf die Möglichkeiten von Vitamin D hinweist, empfinde ich als besonders kriminell und gehört wohl im Ganzen als Völkermord betrachtet.
  • Abgesehen davon gibt es immunologisch gesehen gar keinen Fremdschutz durch eine SARS-CoV-2 - Impfung. Ebensowenig wie bei der Grippeimpfung, die man schon 70 Jahre verabreicht. Braucht ein Weltärzte-Chefanlageberater aber nicht zu wissen. Oder wird er auch für diesen Propagandaquatsch noch bezahlt? Ausserdem waren am Anfang ja alle ungeimpft… In dieser langen Zeit hatte sich das Virus längst ausgebreitet.
  • Schon die allumfassende Kirche verkaufte Seligkeit, führt(e) aber in Wahrheit für Zeit und Ewigkeit ins Verderben. Spannend, dass man die Einfältigkeit der Menschen immer wieder ausnutzen kann. Wie bei der Kirche gehen auch manche Medizin-Renditeobjekte im grossen Stil über Leichen und funktionieren nur mit der raffinierten Lüge durch Auslassung. Wer durchschaut und aufmupft wird von Bannstrahl, Verfluchung und Ächtung getroffen; gilt gar (wie bei den C19-Nichtgeimpften) als psychisch krank oder Unglück der Menschheit. Es gibt nichts neues unter der Sonne, ausser dass aus Nationalsozialismus nun eben ein Globalsozialismus wird und zusammen mit einer kapitalorientierten Neosklaverei zum schrecklichsten aller Viren mutiert.
  • Unerschrockene und engagierte Menschen sollten sich ein umfassenderes Bild der Welt machen und begreifen, woher Teuerung und Unrecht kommen. Eine Hilfe dazu kann auch der Film „Nestlé´s Dunkelste Geheimnisse: Die vernichtende Wahrheit“ sein. Daneben nehmen sich Figuren wie die eines Don Vito Corleone geradezu als Sängerknaben aus.

 
Powered by CMSimpleRealBlog
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
News
Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login